TSV 2

Mannschaftsbild nach Freundschaftsspiel zwischen TSV 4 und TSV 6

Mannschaftsbild nach Freundschaftsspiel zwischen TSV 4 und TSV 2

Eigentlich müsste die Gruppe TSV 20 heißen. Denn es gibt sie seit über 20 Jahren – jeden Freitag ab 19.00 Uhr in der Turnhalle der Cüppersschule.
Volleyballspielen ist gut für die Gesundheit. Davon ist unser Team überzeugt. Aber mehr als Streben nach Gewinn und Leistungsvergleich stehen Geselligkeit und Teamgeist im Vordergrund. Dabei kommt das Training nicht zu kurz, denn bei unserer Sportart kommt es nicht zuletzt auf ein gewisses Maß an technischen Fähigkeiten an. So manch sportlich Interessierter hat bei uns sein Talent zum Volleyballspielen entdeckt und Volleyball ist zu seiner Lieblingssportart geworden. Behutsam, ohne Stress und Leistungsdruck und immer mit viel Spaß am Spielen wird trainiert. Und ganz nebenbei und oftmals unbemerkt wird die körperliche Fitness gesteigert. Wer will, kann mehr, kann in andere „Leistungsgruppen“ des TSV wechseln. Viele wollen auch beim Volleyball etwas leisten, aber ohne Leistungsdruck. Und dann bleiben sie bei uns, in der Freitagsgruppe in der Cüppersschule, und die meisten schon seit vielen Jahren.

Im April 2011 nahm eine Mannschaft des TSV 2 an dem Mixed-Turnier in Konz-Könen statt. Für die meisten MitspielerInnen war es das erste Turnier, an dem sie teilnahmen. Erst bei einem Turnier ist zu sehen, dass trotz Trainingsfleiß bei Turnieren nicht immer jede Aktion positiv abgschlossen werden kann, insbesondere wenn die Mannschaft in der Zusammensetzung noch nie zusammengespielt hat. Je öfters die Mannschaft auf dem Platz stand, je flüssiger liefen die Aktionen. Auch wenn das Siegen noch etwas geübt werden muss,hatten die SpielerInnen beim ersten Turnier Spaß und es wurde der Anreiz „Auf Mehr“ geweckt.
Hier ein paar Bilder:

Bernd Weißhuhn