14. VVR-Beach-Cup 2019 – Beach-Turnier mit Bedingungen ohne Makel

Start ins Turnier

Mit dem ersten richtigen Sommerwochenende im Jahr 2019 fand der 14. VVR-Beach-Cup 2019 einen gebührenden Rahmen. Trotz einiger kurzfristiger Absagen war das Turnier mit 11 Mannschaften gut besucht. Somit spielten in der Vorrunde in drei Gruppen (auf drei Feldern) zweimal vier Mannschaften und einmal drei Mannschaften. Mit zwei Sätzen bis 21 Punkten kamen die Mannschaften zum Teil an ihre körperlichen Grenzen, da besonders morgens die Sonne am stärksten schien und den SpielerInnen alles abverlangte. Nachmittags kam leichter Wind auf und einige Wolken ließen die Bedingungen etwas günstiger erscheinen.

Die Zwischenrunde

In der Gruppe A kam die Mannschaft Gin &Tonic souverän in die Zwischenrunde, gefolgt von Brian+Kathryn. Vergleichbar setzten sich Mascha & Bär sowie die Mannschaft Twinpower in der Gruppe B durch. In der Gruppe C kam die Mannschaft SteffiLetti ebenfalls sehr souverän weiter gefolgt von Chewblocka .

Die weiteren fünf Mannschaften spielten in der Trostrunde die Plätze 7-11 jede gegen jede aus, wobei die Mannschaft Imposand diese Runde eindeutig gewinnen konnte.

Die Zwischenrunde bot insgesamt ein starkes Niveau. Die beiden stärksten Mannschaften, welche sich am Ende ohne Satzverlust (2 Sätze bis 18) durchsetzen konnten, waren: Gin&Tonic  und Twinpower. SteffiLetti  und Brian+Kathryn vervollständigten die Mannschaften für den anschließenden Kreuzvergleich.

Halbfinale und Platzierungsspiele

Das erste Halbfinalspiel war relativ eindeutig, und so stand die Mannschaft Gin&Tonic nach zwei gewonnenen Sätzen gegen Kathryn+Brian im Endspiel.Im zweiten Halbfinalspiel zwischen SteffiLetti und Twinpower ging es sehr eng zu. Am Ende konnten jedoch Twinpower zwei Sätze knapp mit jeweils 18:16 gewinnen und als zweite Mannschaft ins Finale einziehen.

Das Spiel um Platz 5 gewann Chewblocka  gegen Mascha & Bär. Das Spiel um Platz 3 fiel leider verletzungsbedingt aus (Gesundheit steht doch vor Erfolg).

Das Finale

Das Endspiel bot den Anwesenden am Schluss des Turniers nochmals alles, schöne Spielzüge, spannende Ballwechsel und knallhart erspielte Punkte. Der erste Satz ging mit 18:13 an die Mannschaft Gin&Tonic , im zweiten Satz drehte Twinpower  den Spieß mit 18 zu 15 um. Es musste nun der entscheidende und abschließende 3. Satz gespielt werden. Auch hier ging es bis zum Schluss hin und her mit dem besseren Ende für die Mannschaft Gin&Tonic  (16:14).

Somit heißt der Turniersieger des 14. Beach-Cup im Jahr 2019: Gin&Tonic  – Herzlichen Glückwunsch!

Gegen 18:30 Uhr war der 14. Beach-Cup beendet. Es hatte, wie zu hören war,  Spaß gemacht und die Mannschaften genossen den Beach-Volleyballtag mit optimalen Bedingungen. Viele Mannschaften werden auch gerne im nächsten Jahr wieder die schöne Beach-Volleyballanlage des Trimmelter SV genießen. Allen helfenden Händen, egal ob für vorbereitende Arbeiten, Verpflegung, Nachbereitung oder Gesamtorganisation, sei auch hier nochmals ein herzlicher Dank gesagt! Sie trugen wie die spielenden Mannschaften zu einem gelungenen Beach-Volleyballereignis  bei (Hier könnt ihr die Bilder des Turnier herunterladen).